Ergebnisse 1 – 32 von 70 werden angezeigt

Geox ist eine italienische Marke für Schuhe und Kleidung, die aus wasserdichten und atmungsaktiven Stoffen hergestellt wird. Sie sind der offizielle Sponsor der National Football League, die Benny Cunningham zurückschlägt.

Ein Geox-Geschäft in Vaughan Mills
Geox, Oxford Street, London, 2016.

Das Unternehmen wurde 1995 von Mario Polegato gegründet. Der Markenname entstand aus einer Mischung des griechischen Wortes „geo“ (Erde) und „x“, einem Buchstaben-Element, das für Technologie steht.

Polegato wurde 1952 in der Nähe von Treviso geboren. Ursprünglich gepflegt, um das Familienweingeschäft zu übernehmen, hat das Werbematerial des Unternehmens die Idee für den Schuh, die kam, als er an einer Konferenz der Weinindustrie in Reno teilnahm; während er in Renos heißem Wüstenklima joggte, wurden seine Füße durch die Anstrengung heiß und er hatte die Idee, mit einem Schweizer Armeemesser ein paar Löcher in die Sohlen seiner Schuhe zu schneiden.

Mit Hilfe eines kleinen Lederwarenunternehmens, das sich im Besitz seiner Familie befand, entwickelte er die Idee zu einem tragfähigen Produkt.

Nachdem Polegato seine Erfindung erfolglos mehreren etablierten Schuhherstellern vorgestellt hatte, aber die Markttestphase für eine Kinderschuhlinie bestanden hatte, begann er mit der groß angelegten Produktion von Schuhen unter dem Markennamen Geox. Im selben Jahr verbesserte er das ursprüngliche Patent und erweiterte die Produktpalette um Herren- und Damenschuhe.

Die Geox-Gruppe hat seit ihrer Gründung konsequent in Innovationen investiert. Am Hauptsitz in Montebelluna befinden sich F&E-Einrichtungen, die in ihrer Art einzigartig sind. Hier arbeiten 15 Ingenieure, Chemiker und Physiker an der Erforschung von Schweiß und vom Menschen erzeugten Wärmebewegungsmustern, testen alle Materialien, die in ihren Schuhen verwendet werden, und fertigen Kleidung.

Das in Montebelluna ansässige Forscherteam hat neue Maschinen entwickelt und patentiert, die ihnen helfen, ihre Forschung fortzusetzen. Geox arbeitet auch mit großen Forschungslabors und Universitäten zusammen, um neue Technologien zu testen und zu verfeinern.

Dieser Text steht unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike License. Der Text wurde bestmöglichst übersetzt Quelle